Große Platzwunde am Karpalgelenk beim Pferd erfolgreich behandelt -Wundpflege mit Medilusan® Vet

„Unser Tierarzt sagte, dass er nicht gedacht hätte, dass mein Pferd wieder reitbar sein würde nach der Verletzung.“

Dieser Fallbericht unseres Kunden freut uns sehr. Er zeigt, dass auch Wunden bzw. Verletzungen mit verhaltender Prognose dank Medilusan® Vet Produkten einen guten Heilungsverlauf haben können.

Die Verletzung meines Pferdes Don am 17.11.2020 am linken Vorderfußwurzelgelenk (Foto 1) war eine Platzwunde, ca. 15 cm lang, mit losem Hautlappen ca. 4×5 cm groß. Die Wunde wurde mit Kochsalzlösung gespült und mit Wundauflage vom Tierarzt verbunden. Beim Verbandswechsel am 25.11.2020 (Foto 2) wurde mit Kochsalzlösung gespült und mit einer Wundauflage vom Tierarzt verbunden. Der nächste Verbandswechsel erfolgte am 07.12.2020 (Foto 3); gleiche Behandlung wie zuvor.

Am 11.12.2020 ist dann der Verband verrutscht und die Wunde dadurch wieder aufgeplatzt. Danach habe ich auf Medilusan® Vet Wundgel für den Wundschutz und das Snögg Animal Polster umgestellt.

Die Verbandswechsel am 15.12.2020 (Foto 4) und am 18.12.2020 (Foto 5) zeigen die enorme Verbesserung der Wundheilung durch die Umstellung auf Medilusan® Vet. Entgegen der Prognose des Tierarztes ist auch der abstehende Hautlappen wieder angewachsen.

Das letzte Foto ist vom 28.12.2020. Da war die Wunde so gut wie verheilt. Leider ist er dann auf dem Paddock ausgerutscht und hat sich das Bein wieder aufgeschlagen. Somit haben wir die ganze Prozedur wiederholt.
Das 7. Foto ist vom 30.01.2021. Der Verband ist ab und die Wunde wurde nun noch mit der Medilusan® Wundpflege Sprühlösung versorgt.

Im April 2021 konnten wir mit dem Reittraining beginnen. Das letzte Foto ist von April 2022 und zeigt die verbliebene kleine Narbe und die zurückgebliebene leichte Schwellung mit der wir aber gut leben können.

Unser Tierarzt sagte vor kurzem, dass er nicht gedacht hätte, dass mein Pferd wieder reitbar sein würde nach der Verletzung.

Ich habe die Wundheilung aber zusätzlich durch hochdosierte Zinkfütterung und permanente Bewegung unterstützt. Mein Pferd stand trotz der Verletzung die gesamte Zeit über im Offenstall und ich habe jeden Tag ein paar Minuten mit ihm am Boden gearbeitet. Dabei durfte er immer anzeigen,
was er kann und was nicht. Er hat bestimmt, wann er wieder traben wollte und wann er wieder galoppieren konnte. Dadurch hat er aber kaum abgemuskelt und hat seine Balance behalten. Durch die Bewegung ist auch die Narbe weich und beweglich geworden und er läuft völlig lahmfrei und taktrein.

Marcel K.

Mehr zum Thema und den Möglichkeiten der modernen Wundpflege gibt es in unserem Ratgeber:

Wundversorgung

wundgel-100ml

MEDILUSAN® VET
WUNDGEL FÜR DEN WUNDSCHUTZ

Medilusan® Vet Wundgel wird auf Wunden oder Verletzungen aufgetragen um diese Bereiche vor Verschmutzung und  Verkeimung zu schützen. Das Gel bildet einen transparenten und atmungsaktiven Schutzfilm und wirkt ausserdem beruhigend und juckreizlindernd. Unter dem Film von Medilusan® Vet Wundgel bleibt die natürliche Wundfeuchte erhalten, die Wunde kann dadurch rasch abheilen.

Auswahl zurücksetzen