MAUKE AM PFERD

ERFOLGREICH MAUKE BEHANDELN IN 5 SCHRITTEN!

1. MAUKE ERKENNEN - WAS IST MAUKE?

mauke_am-pferd

Mauke (Dermatitis erythematosa, Dermatitis madidans, Dermatitis crustosa, Dermatitis squamosa, Dermatitis verrucosa) ist eine bakterielle Hautentzündung die meist in der Fesselbeuge oder am Sprunggelenk des Pferdes entsteht. Deshalb ist sie auch unter dem Namen Fesselekzem bekannt. Sie wird hervorgerufen durch Bakterien, die sich in feuchter Umgebung vermehren. Deshalb tritt diese Erkrankung häufig in den Herbst- und Wintermonaten auf. Das betroffene Bein ist im Bereich der Fesselbeuge, entzündet, manchmal schwillt das Bein an, das Fell kann ausfallen und es bilden sich Krusten. Unter den Krusten vermehren sich die Bakterien schnell und geschützt. Die Verkrustung wandert ausgehend von einem Entstehungsherd weiter und breitet sich über das ganze Bein hin aus. Die Pferde beginnen zu lahmen, die betroffenen Stellen fühlen sich warm an und können beginnen zu nässen und zu eitern. Der Allgemeinzustand des Pferdes verschlechtert sich, oft sind Bewegungsunlust und Appetitlosigkeit fest zu stellen. 

DIE HÄUFIGSTEN URSACHEN FÜR MAUKE BEIM PFERD SIND

  • permanente Feuchtigkeit an den Hufen und Beinen
  • schlecht gemistete Boxen
  • mangelnde Pflege, insbesondere des Behangs an den Beinen
  • langer Behang, in dem sich Dreck und Feuchtigkeit festsetzen
  • ein allgemein schlechter Gesundheitszustand
  • wenig Licht, Kälte, Zugluft
  • Stress
  • Allergien
  • Milben
  • Pilzinfektionen
  • Rattenbisse an den Fesselbeugen
  • Vitamin- oder Mineralstoffmangel
  • fehlende Bewegung

2. SCHORFIGE KRUSTEN LÖSEN UND KEIME ENTFERNEN

mauke-fesselgelenk-pferd

WAS MUSS ICH TUN UM DIE KRUSTEN WEG ZU BEKOMMEN?

Keime wie BakterienPilze, Viren oder aber auch Milben sind geschützt unter den Krusten und vermehren sich hier rasch. Das feuchte und warme Umfeld unterstützt dieses Wachstum. Die Kruste ist ein Schutzschild für die Erreger.

Deshalb muss die Kruste sanft gelöst werden ohne die Pferdehaut anzugreifen oder mit aggressiven Mitteln noch mehr zu belasten. Da die Keime tief in das Gewebe eingedrungen sind muss die Behandlung an mehreren Tagen hintereinander erfolgen bis zur vollständigen Auflösung der Krusten. Hier benötigt man einen Krustenlöser der die Haut des Pferdes nicht angreift. Nur so kann man Mauke am Pferd nachhaltig behandeln!

Medilusan® Vet Krustenlöser Horse mit Aktivchlor ist speziell für die Anwendung auf empfindlicher Haut entwickelt worden. Der Wirkstoff ist für die Haut des Tieres absolut unbedenklich und kann über einen längeren Zeitraum angewandt werden ohne der Haut zu schaden. Krusten können mühelos entfernt werden. Keime wie Bakterien oder Pilze werden zuverlässig beseitigt. Durch seinen speziellen Herstellungs-prozess kann Medilusan® Vet Krustenlöser Horse die Regeneration der Haut bereits in dieser sehr frühen Phase wirkungsvoll unterstützen. 

Merke: Diese Krusten sind kein gesunder Schorf sondern Brutplatz für die Keime, also weg damit, aber vorsichtig!

Wundpflege

Medilusan® Vet Wundpflege Sprühlösung

5/5

Löst zuverlässig und sanft alle Krusten ohne die Haut des Pferdes zu belasten. Der Krustenlöser gegen Mauke und Raspe!

Auswahl zurücksetzen
"Möchten Sie weiterhin die Neuigkeiten in unserem Sortiment kennen lernen und über praktische Anwendungsbeispiele informiert bleiben? Dann hier noch schnell für den Newsletter eintragen!"

Es gilt unsere Datenschutzerklärung

EINFACHE LÖSUNG MIT GROSSER WIRKUNG: HAARE AB!

Mauke Pferd – Gerade an den Beinen verschwinden Verletzungen und Infektionen wie Mauke oft unter dem langen Fell, dem Behang. Bei der Behandlung bergen die langen Haare die Gefahr, das man überhaupt nicht richtig an die Wunden herankommt. Das meiste von dem Sprühgel bleibt im Fell hängen. Zusätzlich kann sich in den Haaren noch viel Schmutz festsetzen. Ganz besonders trifft das bei Mauke zu. 

Die Lösung: Haare ab!

Für die Behandlung von Wunden und Mauke hat es sich bewährt, die Fesselbeuge und die Rückseite der Fessel an den betroffenen Beinen zu scheren. Dadurch wird das Fell so kurz, dass Sie die Wunden gezielt behandeln können. Mit dem kurzen Fell kommt auch mehr Luft an die Wunden, was die dort angesiedelten Bakterien bei Mauke nicht mögen und die Wundheilung fördert.

Und ein kleiner Trost bleibt auch: Die Haare wachsen wieder nach! 🙂

3. WUNDE SCHÜTZEN - ABHEILUNG FÖRDERN

Voriger
Nächster

WAS KANNICH TUN UM DIE WUNDFLÄCHEN ZU SCHÜTZEN ?

Für eine langanhaltende Wirkung des Medilusan® Vet Krustenlöser Horse empfiehlt es sich eine Mullkompresse mit dem Produkt zu tränken und um die betroffenen Stellen zu wickeln. Sorgen Sie durch eine entsprechende Fixierung mit einer selbsthaftenden Binde oder auch mit Frischhaltefolie dafür, dass der Krustenlöser in die Krusten eindringen kann. Ein täglicher Wechsel von Equimoll® Mullkompresse bis zur vollständigen Entfernung der Krusten ist ratsam. 

In dieser Phase ist es besonders wichtig neben dem Aufweichen der Krusten auch genügend Schutz für das Pferdebein zu bieten. Deshalb hat sich ein Schutzverband mit Equimoll® Mullkompresse als wirksame Maßnahme vor erneuter Infektion bewährt. 

Achten Sie darauf die Verbände regelmäßig zu wechseln. Um die Haut des Tieres nicht zu stark zu strapazieren muss die Wundfläche ausreichend belüftet werden zwischen den Anwendungen. Tipp: Bewegen Sie das Pferd ausreichend im Schritt nach dem Entfernen des Wundschutzes bevor Sie einen neuen Verband anbringen. 

 Mauke am Pferd behandeln kann eine langwierige Sache sein, es erfordert Geduld bis zur vollständigen Abheilung.

Rogg Equimoll

Equimoll Das Original Mullwatterolle

Handgefertigte Verbandsmull-Rolle aus Baumwolle entwickelt für die Anwendung bei Pferden zur Polsterung und Wundversorgung. Von Tierärzten entwickelt, Equimoll das Original für Anguss-Verbände, Hufverbände oder hohe Wundverbände.

6m lang und 40cm breit
Valueline Flexbinde

Valueline Flexbinde

Zur Fixierung von Verbänden und Polstermaterial. Besonders gute Qualität verhindert das Verrutschen oder Abrutschen der Verbände. Wasserbeständig, abreißbar und selbsthaftend. In verschiedenen Farben erhältlich.

Auswahl zurücksetzen

4. WUNDHEILUNG UNTERSTÜTZEN UND NEU-INFEKTION VERMEIDEN

kleine-wunde-am-pferd

WAS BEACHTE ICH NACHDEM DIE KRUSTEN WEG SIND?

Nachdem die Krusten durch Medilusan® Vet Krustenlöser Horse entfernt wurden ist es wichtig die offenen Wunden und die empfindliche Haut vor einer erneuten Infektion zu schützen und das Wundmilieu intakt zu halten. Die Wunde darf nicht austrocknen damit der Wundheilungs-prozess nicht gestört wird. Gleichzeitig muss aber Sauerstoff an die Wunde gelangen, da dies für eine optimale Wundheilung besonders wichtig ist. Medilusan® Vet Sprühgel Horse bildet einen transparenten Schutzfilm auf der Wunde und hält so Bakterien, Viren und Pilzen fern und sorgt dafür, dass die Wunde nicht austrocknet. Darüber hinaus hat Medilusan® Vet Sprühgel Horse ein starkes Redoxpotential, das die Wundheilung durch Stimulierung des zellulären Stoffwechsels anregt. Die Wunde heilt so schneller ab. 

In dieser Phase muss man besonders darauf achten, dass das frische Hautgewebe möglichst vor Verschmutzung geschützt wird.

Boxenruhe für das Pferd!

Diese Punkte sind unbedingt zu beachten:

  • Wundhygiene beachten: es darf kein Schmutz in die Wunde gelangen, sauber arbeiten, Verschmutzung vermeiden, sonst ist die Mühe oft um sonst!
  • Luft an die Wunde lassen: der Behang sollte mindestens gekürzt werden oder ganz ab. Je mehr Sauerstoff an die Wunde kommt um so schneller heilt sie!
  • Regelmäßige Anwendung: einmal ist keinmal und die Bakterien sind mit einer Anwendung längst nicht alle besiegt!
  • Geduld! Auch eigene Verletzungen brauchen Zeit, die unserer Pferde auch!

5. ATMUNGSAKTIVER WUNDSCHUTZ FÜR AUSREICHEND "FRISCHLUFT"

snoegg-animal-vet

WIE KANN ICH DIE WUNDHEILUNG SCHÜTZEN?

Wenn es aber trotzdem notwendig ist die Wunde vor Verschmutzung zu schützen, weil das Bein des Pferdes nicht sauber gehalten werden kann, ist ein Material als Verband notwendig, das atmungsaktiv ist. Hier kommen sogenannte Schaumstoff-Verbände zum Einsatz. Sie sind sehr weich zur Haut.

Durch ihre porige Oberfläche gelangt Sauerstoff an die Wunde. Snögg® Animal Vet sollte regelmäßig gewechselt werden. Der Schaumstoff-Verband hat die Eigenschaft mit sich selbst zu verkleben. Das bedeutet Schicht um Schicht bildet er eine gute Barriere gegen Schmutz und Bakterien.

Darunter einen dünnen Film Medilusan® Vet Sprühgel Horse auftragen, um die frische Wundfläche feucht und aktiv zu halten. Snögg® Animal Vet sollte regelmäßig gewechselt werden. So wird die Wunde sauber gehalten.

Geduld bis zur vollständigen Abheilung ist gefragt! Arbeiten Sie gründlich. 

ZUSAMMENFASSUNG - MAUKE BEHANDELN:

  • Mauke am Pferd ist eine entzündliche Erkrankung an dem Fesselgelenken der Pferde. Als Ursachen für diese infektiösen Wunden sind oft kleine VerletzungenMilben, oder Feuchtigkeit. Auch mangelnde Pflege des Behangs sind oft fest zu stellen.

    Da das Problem häufig in der dunklen, kalten und nassen Jahreszeit fest zu stellen ist, sind Haltungsfehler oder Fütterungs-Mängel nicht auszuschließen. Auch kann Stress ursächlich für diese Erkrankung sein, immunschwache Tiere erkranken deutlich häufiger.

    BakterienPilz-Sporen und Parasiten wie Milben nisten sich in den frischen Verletzungen ein und verursachen Infektionen und Hautdefekte. Die betroffenen Stellen sind entzündet, es bilden sich Löcher und Eiter ist zu sehen. Darüber sind oft schorfige Krusten, die Wundstellen sind nicht leicht zu erkennen.

    Langhaarige Rassen mit starkem Behang an den Fesseln sind häufiger betroffen, auch stressanfällige Rassen erkranken schneller.

    Wenn Ihr Pferd von Mauke betroffen ist muss die befallene Stelle zunächst großflächig und regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Dies kann mehrere Tage oder auch Wochen dauern. Wichtig ist ein gut verträgliches Produkt zu verwenden, die Haut des Tieres ist ohnehin sehr beansprucht.

    Stellen Sie sicher, dass ihr Pferd trocken steht und die verletzten Stellen ausreichend geschützt werden.

    Daneben empfiehlt sich die Ernährung zu optimieren: Zink, Selen, B-Vitamine in ausreichender Menge zu führen. Achtung Überdosierung vermeiden!

    Bis zur vollständigen Ausheilung muss das Aufkeimen der Bakterien unterdrückt werden. Dann wird die Mauke am Pferd vollständig abheilen können.

FAQ's: Deine häufigsten Fragen und unsere Antworten

Eine Mauke entwickelt sich häufig über einen langen Zeitraum. Dabei lagern sich Stoffwechselprodukt der bakteriellen Infektion in den Beinen ab. Sie werden dick und füllen sich mit Flüssigkeit. 

Hier kann eine Ausweitung z.B. mit homöopathischen Mitteln sinnvoll sein. Auch kann es helfen das Pferd regelmäßig zu bewegen (Leinenführen).

Pferde die Mauke haben werden häufig zu eiweißreich gefüttert. Gerade im Winter wenn die Pferde wenig Bewegung haben unterstützt das die Mauke Bildung. 

Die Pferde sollten mehr mit Heu und weniger mit eiweißhaltigen Zusatzfuttern gefüttert werden.

Mauke Behandlungsplan hier anfordern:

Mauke behandeln