Angussverband bei Hufabszessen- Leitfaden

Bei Hufabszessen, Phlegmone (sog. Einschuss) oder anderen Verletzungen, die Kühlung und Desinfektion bedürfen, empfehlen Tierärzte Angussverbände. Was ein Angussverband bei Hufabszessen bewirkt, wie man ihn richtig anlegt und was es zu beachten gibt, haben wir in diesem Leitfaden zusammengestellt.

Angussverbände kühlen kranke Pferdebeine und -hufe oder desinfizieren frische Wunden. Sehr häufig wird ein Angussverband am Huf bei Hufabszessen bzw. Hufgeschwüren verwendet, um den betreffenden Bereich zu polstern, kühlen und zu desinfizieren. 

Angussverband bei Hufabszess bzw. Hufgeschwür

Ein Hufabszess geht meist mit starker Lahmheit des Pferdes einher und besorgt jeden Pferdebesitzer. Es handelt sich dabei um eine eitrige Sekretansammlung im Hufinneren, der auf die empfindliche Lederhaut drückt und für das Pferd in der Regel mit großen Schmerzen verbunden ist. Die Ursachen dafür sind vielfältig und die Prognosen sind meist sehr gut, wenn der Hufabszess richtig behandelt wird. Ein Tierarzt sollte auf jeden Fall hinzugezogen werden, da ein Hufabszess sich nur selten selbst zurück bildet. Kann der Tierarzt mit dem Hufbearbeiter den Abszess noch nicht sofort öffnen, da er eventuell noch zu tief sitzt oder sich noch kein Kanal zum Abfließen des Eiters finden lässt, wird das Pferd mit einem Huf-Angussverband behandelt.

Huf-Angussverband: wie legt man ihn an und was bewirkt er?

Mit dem Huf Angussverband wird der Huf nicht nur gekühlt, sondern auch feucht gehalten. Das macht es einfacher für den Huf, einen Abflusskanal für den Eiter zu bilden bzw. den Tierarzt, den Abszess am Huf zu öffnen.

Für einen Huf-Angussverband benötigt man großflächige Verbandwatte, selbst haftende Bandagen und Panzertape. Die Verbandwatte wie z.B. Equimoll Mullwatterolle schlägt man zunächst großzügig um den betroffenen Huf und fixiert diese mit einer selbst haftenden Bandage wie der Valueline Flexbinde. Oberhalb sollte die Watte ein Stück herausschauen. Anschließend umwickelt man den Hufverband mit Panzertape, um ihn haltbarer zu machen und vor äußerem Schmutz zu schützen.  Natürlich darf der Verband den Huf nicht „abschnüren“.Das sollte man testen, indem an der Fessel ein Finger unter den Verband geschoben werden kann. 

Angussverband am Huf: das sollten Sie beachten

Damit der Anguss-Verband nicht zu trocken wird, sollten Sie zwei bis drei Mal täglich Wasser von oben auf die Watte gießen. So bleibt der Huf feucht und Sohle und Horn weichen ausreichend auf. Optimalerweise gibt man dem Wasser einen desinfizierenden Inhaltsstoff hinzuzufügen. Wir empfehlen hierfür eine 5%ige Lösung mit Medilusan® Vet Wundpflege Sprühlösung. Man gibt  50ml auf 1000ml Wasser. Je nach schwere des Abszess kann auch eine höhere Konzentration gewählt werden. Medilusan® Vet Wundpflege hat ein Derma-Test-Siegel für eine ausgezeichnete Verträglichkeit und unterstützt mit seiner breiten Wirksamkeit die Heilung von Hufabszessen. 

Wir empfehlen eine PET-Flasche mit Wasser inkl. der Medilusan® Vet Wundpflege Lösung zu füllen. Mit der Flasche können Sie gezielt den Verband „angießen“, ohne dass dabei zu viel daneben geht. Weiterhin haben Sie eine gute Möglichkeit die Angussflüssigkeit zu dosieren. 

Ist der Hufabzess abgeflossen oder wurde vom Tierarzt eröffnet, bedeutet das sofortige Erleichterung für das Pferd. In der Nachbehandlung ist es wichtig, die entsprechende Stelle sauber zu halten und weiterhin zu desinfizieren, damit sich nicht erneut Schmutz festsetzen kann. Im weiteren Verlauf kann es sinnvoll sein, dem Pferd einen Krankenschuh anzuziehen und den Empfehlungen des Tierarztes sowie des Hufbearbeiters zu folgen. 

Der Angussverband am Huf kann auch bei andere Hufkrankheiten, bei denen eine Desinfektion und Kühlung erforderlich ist, sehr gut helfen.

equicomp-trikot-schlauchbinde

Handgefertigte Verbandsmull-Rolle aus Baumwolle entwickelt für die Anwendung bei Pferden zur Polsterung und Wundversorgung. Von Tierärzten entwickelt, Equimoll das Original für Anguss-Verbände, Hufverbände oder hohe Wundverbände.

6m lang und 40cm breit
Valueline Flexbinde

Zur Fixierung von Verbänden und Polstermaterial. Besonders gute Qualität verhindert das Verrutschen oder Abrutschen der Verbände. Wasserbeständig, abreißbar und selbsthaftend. In verschiedenen Farben erhältlich.

Auswahl zurücksetzen
Wundpflege

Zur Reinigung und Desinfektion im Wundbereich und bei Verletzungen der Haut. Zum Lösen von Verkrustungen bei Mauke und Raspe, der „Krustenlöser“. Reinigt die Wunde ohne Reizungen und Nebenwirkungen auf der Haut. Auch für besonders sensible Cushing-Patienten geeignet. Sorgt für natürliche Wundbefeuchtung. Optimales Erste-Hilfe-Produkt.

Auswahl zurücksetzen

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung?

Kontakt

+49-8431-41577
kundenservice@medilutions.de